DUBAI FINEHOMES                                          

                    Ihr neues Luxus Domizil im Land der Zukunft
 

BERATUNG

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei allen Fragen im Zusammenhang mit einem Kauf einer Immobilie in Dubai.

  • Kaufberatung  Wohnungen und Häuser
  • Kauf-Abwicklung 
  • Organisation Wohnungsübergabe vom Bauträger, Mängelkontrolle
  • Vermietung ihrer Wohnung in Dubai/ Haus in Dubai
  • Behördengänge für Ihre Dubai Immobilien
  • Wiederverkauf Ihrer Immobilien


STADTTEILE

Dubai Stadtteile

  • Downtown Dubai und Sheikh Zayed Raod
  • Der Dubai Crreek und das alte Dubai
  • Business Bay und der Dubai Water Canal
  • Palm Jumerah
  • Jumeirah und Jumeirah Beaches Residences
  • Dubai Marina
  • Jumeirah Lakes Towers

Die Stadt Dubai hat ihr Zentrum rund um den natürlichen Meeresarm „Dubai Creek“. Der Wasserkanal dringt etwa 14 Kilometer ins Innere der Stadt. Über 2 Millionen Einwohner (gut 500 Einwohner pro km²) wohnen hier links und rechts des Meeresarms. Der Dubai Creek hat seinen Ursprung im Persischen Golf. Um 1833 haben sich hier nomadische Wüstenbewohner, die sogenannten Beduinen, angesiedelt. Im Laufe der Zeit wuchsen diese Beduinen-Siedlungen zu den Stadtteilen Bur Dubai (links des Creeks) und Deira (rechts des Creeks) heran. Hier findet Dubai also seinen historischen Ursprung.

Jumeirah

Der Stadtteil Jumeirah liegt südwestlich des Stadtviertels Bur Dubai. Wo damals nur Wüste war, ist heute ein Stadtteil mit den bekanntesten Beachs und Hotelzone (Burj al Arab – 7 Sterne Hotel und Jumeirah Beach Hotel und das Madinat Jumeirah) entstanden. Aber auch die Jumeirah Moschee und Majlis Ghorfat Umm Al Sheif (Sommerresidenz des Scheichs) sind bei den Urlaubern sehr beliebte Sehenswürdigkeiten in Dubai.

Downtown

Downtown Dubai ist ein circa 700 Hektar großes Stadtviertel, das direkt an die berühmte Sheikh Zayed Road grenzt. Diese Hauptverkehrsachse wurde nach dem damaligen Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate „Zayed bin Sultan Al Nahayan“ benannt. Das Stadtviertel besteht aus der altarabisch-anmutendem „Old Town“ und einer modernen, luxuriösen Anlage mit künstlichen Wasserflächen und der beeindruckenden Dubai Fountain. Vor allem ist dieses Stadtviertel aber bekannt für sein Zentrum, in dem sich das berühmte höchste Gebäude der Welt – der Burj Khalifa – und die Dubai Mall befinden. Durch diese Hotspots haben sich dort auch viele bekannte und luxuriöse Hotels wie das Armani Hotel – das sich im Burj Khalifa befindet

Dubai Marina

Palm Jumeirah

Auch die Palmeninsel „Palm Jumeirah“ gehört zu Jumeirah mit seinem bekannten Luxushotel Atlantis und dem Aquaventure Wassepark. Noch etwas weiter südwestlich von Jumeirah liegt der Teil Jebel Ali. Zwischen diesen beiden Stadtteilen ist der Teil Dubai Marina entstanden mit einem vier Kilometer langen, künstlichen Kanal. Eine Sehenswürdigkeit und Schauplatz von prächtigen Yachten, Restaurants, Luxushotels und die Zipline XLine, die direkt über die Dubai Marina führt, sorgt für Nervenkitzel pur. Mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h fliegen Sie über die Dubai Marina und genießen einen unbeschreiblichen Ausblick.

Der Vollständigkeit halber können hier neben diesen Stadtteilen noch Satwa, Karama, Arabian Ranches, Emirates Hills, Mirdiff und International City genannt werden, die aber weniger bekannt sind. Verwaltet wird die Stadt in neun Sektoren, die wiederum in einzelne Communities aufgeteilt sind


STEUERN IN DUBAI

Dubai bietet neben einem erstklassigen Lebensstandard, extrem grosse Sicherheit ein steuerfreies Umfeld für Privatpersonen und Firmen.

Einkommens- und Vermögenssteuer

In Dubai wird keine Einkommenssteuer erhoben. Alle privaten Einkünften sind steuerfrei. Dazu gehören Gehälter, Renten, Mieteinnahmen und Kapitaleinkünfte wie Dividenden, Zinsen und Kapitalgewinne aller Art. Eine Vermögenssteuer (auch für Immobilien) existiert nicht.

Immobiliengewinne, Erbschafts- und Schenkungssteuer

In Dubai wird keine Immobiliengewinnsteuer auf den Wiederverkauf von Immobilien erhoben. Allerdings fällt bei Immobilientransaktionen eine Übertragungsgebühr von 4 % an, die in der Regel vom Käufer bezahlt wird. Erbschaften und Schenkungen müssen weder zum Zeitpunkt des Todes noch bei Erhalt der Erbschaft bzw. Schenkung versteuert werden.

Mehrwertsteuer

Seit dem 1. Januar 2018 wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Mehrwertsteuer von 5% erhoben.


WOHNSITZ IN DUBAI

Grundsätzlich gibt es für Ausländer drei Möglichkeiten, eine Aufenthaltsgenehmigung in Dubai zu erhalten:

FIRMENGRÜNDUNG

Als Besitzer einer Firma in Dubai ist man berechtigt, ein Investoren-Visum zu beantragen. Dieses ist jeweils zwei Jahre gültig.

IMMOBILIENERWERB

Durch den Kauf einer Immobilie im Wert von mindestens AED 1,000,000, erhält man ebenfalls die Berechtigung, ein Investoren-Visum zu beantragen.

KLASSISCHE ANSTELLUNG BEI EINEM UNTERNEHMEN

Ein gewöhnliches Arbeitsvisum, das zwei Jahre gültig ist, erhält man durch eine klassische Anstellung bei einem Unternehmen in Dubai.